Die richtige Schrift für Ihre Webseite

Vor Kurzem haben wir uns den Faustregeln der Typografie gewidmet. Doch was auf dem Papier meist gut funktioniert, sieht im Web-Bereich oft ganz anders aus. Die richtige Schrift beeinflusst hier vor allem die Funktionalität und Nutzbarkeit des gutes Designs und wird leider oft unterschätzt.

Hier möchten wir Euch einen kleinen Überblick verschaffen, wie die Typografie richtig im Internet eingesetzt wird.

Schriftauswahl

Welcher Schrifttyp bevorzugt werden sollte, ist und bleibt wohl umstritten und liegt im Auge des Betrachters. Serifen- und serifenlose Schriften sind beinahe gleich populär. Die mit Abstand beliebtesten Webschriften sind Times, Times New Roman, Georgia, Helvetica und Arial. Aufgrund der hohen Nutzung wirken diese Schriften allerdings oft langweilig.

Wir empfehlen die sichere Seite: serifenlose Schriften, da sie meist besser lesbar sind.
Unser Tipp: Bei Google Webfonts z.B. kann – abseits der gewohnten Schriftarten – eine individuelle Schrift ausgewählt werden. Diese verleiht einem Webprojekt einen persönlicheren Touch.

 

Schriftgröße

Hier gehen die Meinungen zur optimalen Lesegröße auseinander.
Wir empfehlen folgende Richtlinien:

 

Sie haben noch Fragen? Wenn wir Sie in diesem Bereich unterstützen können, freuen wir uns auf Ihren Anruf (0 86 34)  6 27 22 13 der Ihre E-Mail.

Tags:
Veröffentlicht am 21.07.2018